Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Longenarbeit

Die Longenarbeit am Kappzaum (ohne Hilfszügel) stellt neben der ersten Grundausbildung für das Jungpferd auch eine hervorragende Ergänzung zum Training bereits gerittener und älterer Pferde dar. Das erste ABC der Jungpferdeschulung besteht aus dem Loslassen in Längsbiegung, dem Vorwärts-Abwärts-Suchen auf der Kreislinie und dem daraus resultierenden vorschwingen des inneren Hinterbeins unter den Schwerpunkt. So erreichen wir durch die gleichmässige Gymnastizierung auf der Kreislinie ein erstes Maß an Geraderichtung.

Auch in der Rekonvaleszenz älterer Pferde erweisst sich die Longenarbeit immer wieder als ein sehr hoch zu schätzendes Werkzeug, das dem Pferd den gesunden Gebrauch seines Körpers wieder bewusst machen kann.

Ausserdem ist die Longenarbeit ein hervorragendes Mittel, das Auge des Reiters zu schulen und ein Gefühl für verschiedene Bewegungsabläufe zu bekommen.

 

Links